Zum Inhalt springen

Verbands-Info

1. VTV-Mutter-Tochter-Damen-Doppel mit viel Spaß und Salsa-Klängen zum Abschluss

Ein schönes Erlebnis hatten fünf Mütter mit ihren Töchtern bzw. Töchter mit ihren Müttern: Beim 1. VTV-Mutter-Tochter-Turnier war der Spaß groß geschrieben.

Unter der Umsichtigen Turnierleitung von VTV-Frauenreferentin Roumi Katzarova konnten sich zehn junge Damen bei einem Mutter-Tochter-Turnier sportlich in familiärer Eintracht engagieren.

Der Sieg (aber das war an diesem Tag Nebensache!!!) ging dabei an Elke und Sarah Schuster vom TC Ludesch vor Isabell und Santina Cavada (TC Bürs) sowie Birgit und Marion Lorünscer (UTC Braz). Ebenso prächtig geschlagen haben sich Silvia und Melanie Schallert vom TC Bludenz sowie Eva-Maria und Chantal Düringer (TC Dornbirn). 

Turnierleiterin Roumi: " Es gab viele strahelnde Gesichter, aber auch spannende Spiele und Zeit zum Austausch...;-)... in den Pausen." Speziell am Schluss kam so richtig südamerikanisches Flair auf, als nämlich im Messetennis-Cafe zu Salsa-Klängen kräftig getanzt wurde.

Besondere Freude hatten zwei Damen: Melanie Schallert und Eva-Maria Düringer spielten das erste Tennistunier in ihrem Leben und machten klar, dass dies nicht das letzte Turnier, sondern dass es jetzt so richtig losgehen wird!!!

Hier der Link zum Turnier und den Ergebnissen.

Top Themen der Redaktion

Senioren

Götzis feiert Aufstieg in die Bundesliga

Im Finale der Damen 45 sichert sich das Team des TC Götzis rund um Catharina De Vries das Ticket für Österreichs höchste Spielklasse in der kommenden Saison.