Zum Inhalt springen

Verbands-Info

125.000 Dollar-Challenger-Doppel-Finale verloren, aber Pipo Oswald kratzt an Top-100-ATP-Ranking

Erneut eine gute Woche hat Philipp Oswald im kolumbianischen Bogota hinter sich gebracht: Erst im Doppel-Finale mussten er und Partner Dominik Meffert den kürzeren ziehen. Beim mit 125.000 Dollar dotierten Bancolombia Open in der ...

...kolumbianischen Hauptstadt spielten sich die beiden auf zwei gesetzten standesgemäß ins Finale, wo sie gegen das Doppel Franco Ferreiro aus Brasilien und Santiago Gonzalez aus Mexiko (1) mit 3:6, 7:5, 7:10 nur ganz knapp unterlagen.

Netzroller und Rahmenball...

Die Südamerikaner hatten dabei mit Rahmenball und Netzroller in der entscheidenden Phase der Match-Tie-break-Lotterie auch mehr Glück.

Oswald befindet so schon früh auf guter Sandplatz-Form. Die Twin-Towers (Meffert und er sind jeweils über 2 Meter lang) werden nun im kolumbianischen Pereira ihr nächsten Turnier gemeinsam spielen. Wie es der Teufel will treffen sie im Einzel gleich in der ersten Runde aufeinander.

Neues Karriere-High für Oswald im Doppel 

Die prächtige Verfassung und die Erfolge auf dem Court haben für Oswald auch eine Verbesserung im Ranking zur Folge. Im Doppel-Ranking bugsiert sich der 24-jährige gleich auf Rang 110 vor, so gut wie nie zuvor. Er macht immerhin elf Plätze gut. Im Einzel bringt ihm der Erstrundensieg eine Verbesserung auf 235, das sind acht Plätze.

Karriere-High im Doppel auch für Martin Fischer

Der Doppelfinaleinzug von Martin Fischer in Monza bringt auch ihm sein bestes je erreichtes Ranking seiner Karriere: Er klettert die ATP-Leiter gleich um zwölf Sprossen hinauf und ist nun die Nummer 129.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Hoffnung für die Tennisspieler

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler erklärte auf Servus TV, warum die Tennishallen vielleicht bald aufsperren könnten.

Verbands-Info

Turnieranmeldung neu

Sie wollen sich bei einem Turnier anmelden? Dies ist ab sofort nur mehr über die Players’ Lounge möglich.