Zum Inhalt springen

Verbands-Info

15.000 Dollar-Future in Trient: Fischer weiter, Oswald unterliegt der Nummer drei Ward

Beim 15.000 Dollar-Future-Turnier in Trient (Südtirol) waren wieder mal beide Einzel-Aushängeschilder des Vorarlberger Tennisverbandes im Einsatz. Mit unterschiedlichem Erfolg!

Der auf Nummer zwei gesetzte Martin Fischer konnte in seinem Auftaktsieg der Papierform entsprechen und den italienischen Qualifikanten Federico Gaio (ATP-1478) mit 6:4, 7:6 (8) bezwingen. Nächster Gegner ist der Wildcard-Spieler Stefano Travaglia.

Weniger gut ging die erste Runde für Philipp Oswald aus, er ging gegen den auf Nummer drei gesetzten Briten James Ward, die Nummer 283 der Welt, mit 3:6, 5:7 als Verlierer vom Platz.

Morgen Mittwoch sind Fischer und Oswald wieder einmal im Doppel gemeinsam im Einsatz, ihre Opponenten werden die italienischen Wildcard-Spieler della Tommasina und Giannessi sein. Osfisch sind übrigens auf eins gesetzt.

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

1. VTV INDOOR OPEN in Dornbirn

Mit 40 Nennungen und einem Preisgeld von insgesamt 1.250,00 Euro feierten die 1. VTV INDOOR OPEN am Wochenende vom 25. bis 27. November ihre Premiere in der Messehalle. Lea Erenda und Linus Erhart trugen sich als erste in die Siegerliste ein.

Kids & Jugend

19 Kids beim ersten Sparring

Punkte, Matches und eine satte Portion Spaß am Tennisplatz. Am Samstag, den 19. November trafen sich die Kids aus den VTV-Regionalkadern in der Dornbirner Messehalle zum gemeinsamen Training mit VTV-Kids-Coach Yvonne Meusburger-Garamszegi und dem…