Liga

2. Bundesliga: TCA-Herren und TCD-Damen siegen klar

Zwei Siege und eine Niederlage gab es gestern in der 2. Tennis-Bundesliga für die Ländle-Teams.

 

Den zweiten Sieg im zweiten Spiel feierte gestern Aufsteiger TC Altenstadt (Bild).

Mit 6:3 konnte der TC Telfs über den Arlberg geschickt werden.

Mit 4:2 nach den Einzeln war ein solider Grundstein gelegt.

Die Single-Points fuhren Christoph Negritu, Matthias Wolf, Gerrit Lebeda und Ales Reter ein.

Die beiden glatten Doppelsiege fixierten 2:1-Punkte und die Tabellenführung.

Hier der Link zu den einzelnen Spielen.

Auswärts siegreich waren die Damen des TC Dornbirn: Der Aufsteiger gewann in Weiz 5:2, der Sieg stand mit 4:1 nach den Einzelspielen bereits fest.

Hier die genauen Ergebnisse.

Erneut kein Erfolgserlebnis gab es für die Herren des TC Dornbirn: Gegen die starke Truppe des Union TCS Bergheim mussten sich die Messestädter mit 2:7 geschlagen geben. Die Einzelpunkte auf eins und zwei waren in den Einzelspielen zu wenig. Sein Debüt in Dornbirn gab dabei auf eins Dominik Böhler aus Deutschland, er ist der Sohn des ehemaligen Ländle-Landesmeisters von 1988, Oliver Böhler.

Bundesliga-Showtime in TC Altenstadt und TC Dornbirn (Vorschau)

In den beiden Herren-2. Bundesliga-Ländle-Vereinen steigen heute ab 11 Uhr jeweils die Partien der zweiten Runde.

Dabei trifft der TC Altenstadt, der letzte Woche in der ersten Runde in Waidhofen einen glatten 8:1-Auswärtssieg holte auf den TC Telfs, der wiederum in Runde eins den TC Dornbirn mit 7:2 bezwang.

Die Dornbirner werden ebenfalls um 11 Uhr auf Bergheim treffen, welches zum Auftakt zu Hause knapp gegen Mauthausen verlor.

Hier der Link zu der 2. Bundesliga-Gruppe mit den genaueren Infos wie den Teams und den Tabellen.

Hier die Infos des TCD zum heutigen Spiel.

Und bei den Damen spielen die Dornbirner Mädels auswärts in Weiz (Steiermark). Diese Partie gehört ebenfalls in die 2. Bundesliga.

Die Damen 35 des TC BW Feldkrich messen sich morgen Sonntaqg 21. Mai) um 11 Uhr in der bereits dritten Runde (bisher ein Sieg und eine Niederlage) mit den Damen aus Wals.

Hier der Link zu den Bundesliga Damen 35-Damen des TC BW Feldkirch.

Und die insgesamt fünfte Bundesliga-Mannschaft, welche heuer in höheren Sphären tätig ist, die Damen 60 des TC Bregenz, werden erst im Herbst (3. September gegen den KLC) ins Geschehen eingreifen.

Hier der Link zu deren Gruppe.

Top Themen der Redaktion