Zum Inhalt springen

Verbands-Info

22 Teilnehmer aus 15 Vereinen bei ITN-VTV-Workshop

Gut angekommen ist der gestrige ITN-Workshop des Vorarlberger Tennisverbandes in der BHAK Bregenz.

22 Funktionäre und -innen aus 15 Vereinen trafen sich um den Ausführungen des VTV-ITN-Referenten Thomas Flax zu folgen. Dabei wurden vor allem die Themenbereiche

  • Anlegen eines Turnieres,
  • Anmelden von Spielern/-innen,
  • Auslosen, Eingabe von Ergebnissen und
  • Veröffentlichen im Internet behandelt.

Jeder Teilnehmer konnte selber ein Testturnier anmelden und durchspielen.

Dabei konnten auch sehr viele offene Fragen beantwortet werden, aber auch einige wenige "Macken" entdeckt werden. Die ITN-Software basiert auf dem nu-Liga-System, in welchem zentral alle Daten der Mitglieder der Vereine angelegt werden.

Der VTV bedankt sich bei allen Funktionären, welche das Angebot angenommen haben und sich zum Wohle ihres Clubs eingearbeitet haben.

Alle Mitglieder bitten wir, das Angebot in den Vereinen wahrzunehmen.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Koblachs Meisterteam in Kärnten gegen die Besten

Die Jungstars des UTC Nickel Transporte Koblach qualifizierten sich erfolgreich für die bundesweiten Titelkämpfe, die von 15. bis 17. Oktober in Wolfsberg ausgetragen wurden. Die Siegerpokale gingen ins Tirol und nach Wien. Das Ländle-Team landete…

Verbands-Info

Tennis bringt Österreich 680 Millionen Euro Wertschöpfung

Mehr als 400.000 Menschen spielen zumindest gelegentlich Tennis, 180.000 Österreicherinnen und Österreicher sind in Vereinen eingeschrieben. Damit ist der ÖTV der zweitgrößte Sportfachverband des Landes und erwirtschaftet eine Wertschöpfung von 680…

Hauptversammlung verlieh Ehrenzeichen an Oswald, Flax und Bildstein

Der Vorarlberger Tennisverband lud am vergangenen Donnerstag zur Jahreshauptversammlung in die Messehalle nach Dornbirn. Mehr als die Hälfte der insgesamt 53 Mitgliedervereine folgten der Einladung und warfen mit VTV-Präsident Wolfgang Hämmerle einen…