Zum Inhalt springen

Campus & Profis

25.000 Euro-Turnier der ITF in Klosters: Julia Grabher holt sich Titel

Prächtigste Woche für Julia Grabher aus Dornbirn in unmittelbarer Nähe:

Die 22-jährige Fedcup-Spielerin gewann das Endspiel gegen die Brasilianierin Nathaly Kurata mit 6:1, 6:3. Auf 1205 Meter Seehöhe in Graubünden bezwang sie zuvor die Japanerin Naito mit 6:4, 6:4.

Hier der Link zu den Detailergebnissen.

In der Weltrangliste verbessert sich Julia auf Rang 249 und ist somit hinter Babsi Haas nach wie vor die Nummer zwei.

Diese Woche spielt Julia in Darmstadt bei einem weiteren Damen-ITF-Turnier mit.

Herzliche Gratulation dir und deinem Team, Julia!

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Der Tennissport auf dem Weg zur Normalität

Ab 29. Mai darf in der Halle gespielt werden. Doppel ist auch bei Turnieren und Meisterschaften erlaubt. Bis 30. Juni sind maximal 100 Zuseher zugelassen, ab 1. Juli bis zu 500. Das Verweilen auf der Anlage ist gestattet. Duschen und Garderoben sind...

COVID-19Verbands-Info

"Tennis zu Viert" ist ab sofort möglich

Der ÖTV konnte beim Sportministerium erwirken, dass Hobby-Spielerinnen und -Spieler auch außerhalb des Familienverbundes miteinander spielen können.