3. und 5. Platz für Ländle-Teams bei Generationenturnier im Rahmen der Upper Austria WTA

In der Tennismetropole Linz konnten am Wochenende die beiden heimischen quailfizierten Teams beim ÖTV-Generationen-Bundesfinale tolle Leistungen bieten.

Den dritten Platz mit drei Siegen in fünf Matches sicherten sich dabei Christine und Sophia Wiesenegger. Sie konnten sich gegen Salzburg 1 und 2 sowie Vorarlberg 2 durchsetzen.

Auf den fünften Platz kamen Ulrike Margreitter und Jacqueline Nestler (UTC Braz).

Herzliche Gratulation den beiden Teams, ein Dankeschön an Roumi sowie an die Organisation in Linz durch Lucie Schwab und an ÖTV-Präsident Roland Gross, der die Damen mit seiner Anwesenheit beehrte.

Top Themen der Redaktion