Zum Inhalt springen

Verbands-Info

35.000 Dollar-Challenger in Toyota: Fischer steht schon wieder im Habfinale

Eine große Portion Sushi hat sich der Wolfurter auch heute wieder verdient: Martin Fischer, gewann gegen den Australier Greg Jones mit 6:3, 2:6, 6:4. Philipp Oswald schied leider aus.

"Einen heißen Fight" lieferte Fischer gegen Jones, der ihm erstmals gegenüberstand. Fischer selbst war zwar nicht mehr so spritzig wie zuletzt in die Partie gegangen, kämpfte aber um jeden Punkt. Mit viel Überwindung qualifizierte er sich für das Halbfinale.

Nicht so gut ging es dem Feldkircher Philipp Oswald: Gegen den Deutschen Simon Stadler musste er sich mit 4:6, 6:3, 3:6 geschlagen geben.

Fischers nächster Gegner heisst Uldazmir Ignatik, kommt aus Weissrussland und hat in der ersten Runde schon die Nummer zwei, den Koreaner Im verabschiedet. Der um vier Jahre jüngere Rechtshänder gewann bisher dreimal in zwei Sätzen, Fischer musste zweimal die volle Distanz auf drei Sätze gehen. Im Doppel waren Fischer und Oswald Ignatik und seinem Partner in der zweiten Runde unterlegen.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Koblachs Meisterteam in Kärnten gegen die Besten

Die Jungstars des UTC Nickel Transporte Koblach qualifizierten sich erfolgreich für die bundesweiten Titelkämpfe, die von 15. bis 17. Oktober in Wolfsberg ausgetragen wurden. Die Siegerpokale gingen ins Tirol und nach Wien. Das Ländle-Team landete…

Verbands-Info

Tennis bringt Österreich 680 Millionen Euro Wertschöpfung

Mehr als 400.000 Menschen spielen zumindest gelegentlich Tennis, 180.000 Österreicherinnen und Österreicher sind in Vereinen eingeschrieben. Damit ist der ÖTV der zweitgrößte Sportfachverband des Landes und erwirtschaftet eine Wertschöpfung von 680…

Hauptversammlung verlieh Ehrenzeichen an Oswald, Flax und Bildstein

Der Vorarlberger Tennisverband lud am vergangenen Donnerstag zur Jahreshauptversammlung in die Messehalle nach Dornbirn. Mehr als die Hälfte der insgesamt 53 Mitgliedervereine folgten der Einladung und warfen mit VTV-Präsident Wolfgang Hämmerle einen…