Zum Inhalt springen

Verbands-Info

38. Karl-Graf-Turnier in Feldkirch: Ländle-Nachwuchs dabei

Beim leider quantitativ nicht sehr gut besetzten 38. Karl Graf-Turnier im TC ESV Feldkirch wurden gestern Donnerstag die ersten Spiele ausgetragen.

Aus Ländle-Sicht errfreulich dass sich bei den Burschen schon zwei heimische Jugendliche ins Viertelfinale gespielt haben: Felix Wohlgenannt konnte zunächst gegen den Routinier Martin Mitteregger mit 6:4, 4:6, 6:4 die Oberhand behalten, im Achtelfinale siegte er dann gegen Robert Küng aus Hörbranz 6:0,. 6:0.

Und auch Gerrit Lebeda steht im Viertelfinale: Dem 6:4, 6:3 gegen David Johansson aus Seefeld folgte ein w.o. Christof Birnbaumer.

Im Mädchenbewerb wuden erst zwei Spiele ausgetragen: Tamara Köck und Zorana Krnetic konnten dabei Siege verzeichnen.

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.