Turniere

42. Karl Graf-Turnier geht an Mario Haider-Maurer und Kerstin Peckl

Die beiden auf zwei gesetzten Kerstin Peckl und Mario Haider-Maurer aus Niederösterreich konnten sich in die seit den 70er Jahren...

...geführte Siegerliste des Hallen-Tennisturnier um den Karl Graf-Wanderpokal im TC ESV Feldkirch eintragen.

Im Damen-Bewerb setzte sich die  25-jährige Wiener Neudorferin Peckl gegen die erst 14-jährige Emily Meyer vom TC Bludenz (VTV-Campus) mit 6:3, 6:4 durch. Das große Nachwuchstalent Meyer konnte Peckl dabei sieben Games abluchsen, im ganzen Turnier verlor diese in vier Matches nur zehn Games. Platz drei ging an die Höchsterin Nina Geissler.

Den Herren-Bewerb entschied Mario Haider-Maurer im Finale mit einem knappen 7:5, 6:4-Sieg gegen den Wolfurter Martin Fischer für sich. Auf den beiden dritten Plätzen landeten mit Felix Wohlgenannt und Robin Peham zwei weitere Ländle-Cracks.

Hier der Raster des Herrenbewerbs.

Hier der Raster des Damenbewerbs.

Im Bild die Siegerehrung mit von links nach rechts: Bürgermeister Wilfried Berchtold, TC ESV Feldkirch-Obmann Thomas Klammsteiner, Martin Fischer, Emily Meyer, Kerstin Peckl, Mario Haider-Maurer, VTV-Präsident Gottfried Schröckenfuchs.

Top Themen der Redaktion