Zum Inhalt springen

Verbands-Info

42.500 Euro-ATP-Challenger in Bath/England: Fischer/Oswald meistern erste Hürde

Mit einem Sieg sind die beiden Campus-VTV-Cracks Martin Fischer und Philipp Oswald in das Aegon GB Pro-Series in Bath, einem 42.500 €-ATP-Challenger-Turnier, gestartet.

7:5, 6:3 besiegten die auf vier gesetzten Vorarlberger das Doppel Jesse Huta-Galung aus den Niederlanden und Ivan Navarro aus Spanien in 67 Minuten.

Mit 5:0-Assen und 4:2 bei den verwerteten Breakpunkten hatten die Österreicher auch bei der Statistik die Nase vorne.

Nach Abtasten am Anfang der Partie und einem erhaltenen Break zum 3:4-Rückstand spielten die beiden eine sehr gute Partie gegen einen starken Gegner (Navarro ist zudem im Einzel noch erster Spielpartner von Ossi). Fischer: "Vom Return her waren wir heute sehr gut drauf. Und Ossi war bei seinem Aufschlag absolut unantastbar. Das half sehr!"

Die nächsten Gegner stehen noch nicht fest.

Oswald spielt morgen seine erste Einzelpartie gegen Navarro als zweite partie nach 12 Uhr Ortszeit, Fischer (8) gegen  Laurynas Grigelis aus Litauen im Anschluss daran.


Top Themen der Redaktion

Bundesliga

Bludenzerinnen ganz oben angekommen

Mit sechs Siegen und zwei Niederlagen steigen die Damen vom TC Bludenz in die höchste Spielklasse Österreichs auf. Das Team von Coach Ajit Alexander sicherte sich in der letzten Begegnung auswärts gegen die Innsbruckerinnen vom IEV den Titel in der…

Bundesliga

Kontrastprogramm bei den Dornbirner Bundesligisten

Katerstimmung an der Höchsterstraße: Obwohl das letzte Spiel gewonnen wurde, verpassten die Herren vom TC Raiffeisen Dornbirn den Klassenerhalt in der ersten Bundesliga und steigen ab. Mit vier Siegen aus neun Begegnungen in der höchsten Spielklasse…