Zum Inhalt springen

Verbands-Info

50.000 €-ITF-Turnier in Ismaning: Yvonne Meusburger startet mit klarem Sieg gegen Deutsche Haas, Triumph auch im Doppel

Yvonne Meusburger konnte heute in München-Ismaning ihre gut Form von den britischen Inseln konservieren und warf in der ersten Einzel-Runde des ITF-50.000 €-Circuits in Ismaning die Mannheimerin Sina Haas...

...mit 6:4, 6:2 aus dem Bewerb.

Meusburger: "Nach Anfangsschwierigkeiten bin ich immer besser ins Spiel gekommen." Vor allem im zweiten Satz war die Fed-Cup-Spielerin überlegen.

Nächste Gegnerin der Schwarzacherin wird  die Südtirolerin Karin Knapp sein, welche überraschend die auf Nummer zwei gesetzte Kristina Barrois aus dem Saarland mit 7:6, 6:4 bezwang. Barrois ist übrigens die Doppelpartnerin von Meusi in Ismaning.

Dreisatz-Sieg gegen ukrainisch-russche Paarung

Das erste Doppel konnten die beiden heute Nachmittag auch für sich entscheiden: Nach bye in der ersten Runde waren im Achtelfinale Arefyeva aus der Ukraine und Solovieva aus Russland eine harte Nuss, der Sieg ging aber an Meusi und Barrois mit 2:6, 6:1, 10:8. Die Gegner im Viertelfinale stehen noch nicht fest.

Betreut werden Meusburger und die Liechtensteinerin Stephanie Vogt in Ismaning von Stefan Lochbihler (im Bild mit Meusburger).

Top Themen der Redaktion

Senioren

Götzis feiert Aufstieg in die Bundesliga

Im Finale der Damen 45 sichert sich das Team des TC Götzis rund um Catharina De Vries das Ticket für Österreichs höchste Spielklasse in der kommenden Saison.