Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Alessandria: Martin Fischer unterliegt Rumänem in Runde zwei

Das 30.000 Dollar-Challenger-Turnier von Alessandria brachte dem Wolfurter Martin Fischer zwei ATP-Punkte mehr gegenüber derselben Woche 2007.

Nach dem Auftaktsieg gegen den Franzosen Paire musste sich der 21-jährige in der zweiten Runde des Sandplatzturniers südlich von Alessandria mit 4:6, 6:7 (5) dem Rumänen Adrian Ungur geschlagen geben. "Fisch" reist heut zurück nach Vorarlberg , um morgen nach London zu fliegen, wo er auf Gras wechselt. Im Surbiton von London (elf Rasen-, neun Hartplätze) nimmt er an einem 42.500 Dollar-Challenger der ATP teil.

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

Oswald fiebert Olympia entgegen

Turbulente Zeiten für das Vorarlberger Tennis-Ass Philipp Oswald. Zuerst wird der 35-jährige Feldkircher für die Olympischen Spiele nominiert, gewinnt im Wimbledon-Doppel die erste Runde, verliert dann aber mit 13:12 und gibt anschließend die…