Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Alex Peya ersetzt verletzten Knowle im Daviscupteam

Aus 50 % wurden gestern 25 % Ländle-Anteil im Daviscupteam gegen Israel. Österreich muss im Weltgruppen-Play-off des Davis Cups vom 16. bis 19. September gegen Israel auf Julian Knowle verzichten.

 Der Vorarlberger zog sich am Samstag in der zweiten Runde des Mixed-Bewerbs der US Open in New York eine Bauchmuskelzerrung zu, die einen Einsatz des Doppelspezialisten in Tel Aviv unmöglich macht. ÖTV-Kapitän Gilbert Schaller hat daraufhin am Sonntagabend den Wiener Alexander Peya als vierten Spieler neben Jürgen Melzer, Martin Fischer und Andreas Haider-Maurer in das rot-weiß-rote Team berufen.

Für Schaller war auch Oliver Marach eine Option. Der Steirer, Nummer zwölf der Doppel-Weltrangliste, hat jedoch akute Schulterprobleme und muss derzeit vor seinen Partien bei den US Open mit schmerzstillenden Mitteln behandelt werden. Marach wird nach dem vierten und letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres eine Pause einlegen und seine lädierte Schulter behandeln lassen.

Top Themen der Redaktion

Liga

ESV-Damen verteidigen Titel in der Königsklasse

Am letzten Spieltag für die Damen der A-Liga in der Vorarlberger Mannschaftsmeisterschaft am Samstag (19. Juni) besiegt Titelverteidiger ESV Feldkirch den bis dahin punktegleichen Rekordmeister TC Dornbirn mit 5:2. Nur knapp dahinter auf Platz drei…