Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Auftaktniederlage von Christina Mathis in Bath/England

Christina Mathis verliert in der erste Runde der Qualifikation für das $ 10.000-Damenturnier in Bath, England, gegen die 20-jährige Französin Amandine Cazeaux (WTA 1.132).

  Christina verliert gleich in der ersten Runde der Qualifikation für das westenglische Damenturnier und kann an dem Tag nicht ihr bestes Tennis zeigen. Nach einem tollen Auftritt beim Jugendturnier in Costa Rica Anfang des Monats, wo sie auf einem hohen Niveau bis ins Halbfinale kam, musste sie diesmal die Segel gleich nach dem ersten Auftreten streichen. Es sollte einfach nicht sein an diesem Tag. Der erste Satz war noch von beiden Spielerinnen recht nervös gespielt, aber mit zunehmender Dauer des Spiels wurde die vier Jahre ältere Französin immer sicherer und obwohl Christina im zweiten Satz mehr Tempo machte und insgesamt besser spielte, war es da leider schon zu spät und die Gegnerin spielte wie aus einem Guss. Nun heisst es aus dem Spiel zu lernen und es beim nächsten Mal besser zu machen. Jetzt sind erst mal 10 Tage Pause angesagt, bevor es weiter nach Antalya geht, wo drei weitere Damenturniere warten.

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

Sechs Mal abgeliefert: Grabher gewinnt in Bellinzona

Mit ihrem bislang größten Erfolg feiert Julia Grabher am Sonntag beim 60.000-Dollar-Turnier im schweizerischen Bellinzona einen unerwarteten Turniersieg zu Beginn der Sandplatzsaison.