Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Bärenstarkes Doppel Knowle/Ram: Sieg über gesetzte Aspelin/Hanley

In einer äußerst starken Partie von allen vier Beteiligten konnte sich der Harder Julian Knowle und sein israelischer Partner Andy Ram gegen das auf fünf gesetzte Doppel...

...Simon Aspelin (Schweden) und Paul Hanley aus Australien mit 7:6 (4), 6:7 (5), 10:6 siegreich in Szene setzen.

Mit 2 Stunden und 18 Minuten war die Begegnung überdurchschnittlich lang (bei Match-Tiebreak und No-ad). Knowle/Ram kamen auf sechs Assen und 52 % der ausgespielten Punkte. Knowle/Ram verwerteten einen von neun Breakbällen, Aspelin und Hanley einen von sieben.

In der Viertelfinalrunde spielen der Harder und der Jerusalemer gegen das ebenfalls ungesetzte Doppel Granollers (Spanien)/Troicki (Serbien). Sie warfen die auf vier gesetzten Norman/Moodie raus.

Spieltermin ist heute Freitag 14 Uhr.

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

Erhart knapp an Sensation vorbei

Linus Erhart und Julius Ratt vom TC Dornbirn vertraten ebenso wie die Bludenzerin Sydney Stark und Marco Wachter (TC Hohenems) das Ländle bei den Österreichischen Hallen-Meisterschaften 2022 in Wien.