Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Bergheim: Mathis-Schwestern werfen Schweizer Nummer zwei aus dem Doppel-Bewerb

Licht im Doppel, Schatten im Einzel ist das Resümee des gestrigen Tages von Nadine und Christina Mathis beim ITF-Weltrranglistenturnier (U18) in Salzbrug Bergheim.

<font size="3" face="Times New Roman"><span style="font-size: 12pt;">Nadine musste sich, nach drei Siegen in der Qualifikation, im Hauptbewerb von Bergheim gegen Steffi Distelmann aus Belgien mit 4:6, 4:6 geschlagen geben.&lt;o:p&gt;&lt;/o:p&gt;</span></font>

<font size="3" face="Times New Roman"><span style="font-size: 12pt;">Gleichzeitig verlor Christina gegen </span></font><font size="3" face="Times New Roman"><span style="font-size: 12pt;">Sarah Maria </span></font><font size="3" face="Times New Roman"><span style="font-size: 12pt;">Richter&nbsp; GER mit 4:6, 4:6.&lt;o:p&gt;&lt;/o:p&gt;</span></font>

<font size="3" face="Times New Roman"><span style="font-size: 12pt;">Im Doppelbewerb schafften sie dann die Sensation. Mathis/Mathis besiegten die Nr. 2 des Turniers, das Topdoppel aus der Schweiz &nbsp;Bianco Megani/ Gonzales Melia nach langem hartem Kampf mit 6:4, 3:6, 10:7. Erst am Donnerstag geht es wieder weiter um den Einzug ins Halbfinale.&lt;o:p&gt;&lt;/o:p&gt;</span></font>

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

TENNIS BASE jetzt Partner des VTV

"Von der Kooperation mit dem Vorarlberger Tennisausstatter profitieren alle lizenzierten Spielerinnen und Spieler des Landes", sagt Verbandsgeschäftsführerin Evelyn Ratt-Nenning. Besonders unterstützt würden zudem die Jugendlichen des…