Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Bergheim: Mathis-Schwestern werfen Schweizer Nummer zwei aus dem Doppel-Bewerb

Licht im Doppel, Schatten im Einzel ist das Resümee des gestrigen Tages von Nadine und Christina Mathis beim ITF-Weltrranglistenturnier (U18) in Salzbrug Bergheim.

Nadine musste sich, nach drei Siegen in der Qualifikation, im Hauptbewerb von Bergheim gegen Steffi Distelmann aus Belgien mit 4:6, 4:6 geschlagen geben.<o:p></o:p>

Gleichzeitig verlor Christina gegen Sarah Maria Richter  GER mit 4:6, 4:6.<o:p></o:p>

Im Doppelbewerb schafften sie dann die Sensation. Mathis/Mathis besiegten die Nr. 2 des Turniers, das Topdoppel aus der Schweiz  Bianco Megani/ Gonzales Melia nach langem hartem Kampf mit 6:4, 3:6, 10:7. Erst am Donnerstag geht es wieder weiter um den Einzug ins Halbfinale.<o:p></o:p>

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.