Kids & Jugend

BRG Schoren holt zweiten Platz bei Schul-Bundesmeisterschaften

Der Wilson Tennis Schulcup Bundesmeisterschaftim Sportzentrum Bludenz wurde am Mittwoch abgeschlossen.

Mit dem BRG Schoren Dornbirn holte sich eine Schule aus dem Ländle den ausgezeichneten zweiten Platz.

70 SchülerInnen aus ganz Österreich mit Begleitpersonen bevölkerten seit Anfang Woche die Alpenmetropole und droschen die Filzbälle über die Netze.

Gestern Abend gab es zum Abschluss den Empfang des Landes Vorarlberg auf dem Muttersberg und samt der Siegerehrung.

Aus Ländlesicht erfreulich: Das BRG Dornbirn-Schoren kam auf Platz zwei, die SMS Nenzing auf Platz sechs.

Schoren: Mikael Vollbach, Julius Ratt, Maximilian Ratt, Michael Pinkitz, Moritz Nettinger, Sarah Pinkitz, Katharina Rusch (Betreuer: Markus Miglitsch)

Nenzing spielte mit  Emily Meyer, Bertram Groinig, Johanna Wäger, Selena Hamidovic, Sandro Bonelli, Mihajlo Marjanovic, Patrick Nicolussi (Betreuer: Annelies Grosslercher)

Im Bild die Siegerehrung mit ua. Landesrätin Dr. Bernadette Mennel, VTV-Verbandspräsidenten Gottfried Schröckenfuchs mit den Zweitplatzierten der Bundesmeisterschaften, dem BRG Schoren

Hier die Links mit entsprechenden Informationen un dweiteren Fotos.

www.tennisschulcup.at

  www.facebook.com<wbr>SchulsportVorarlberg/photos/<wbr>pb.432217873592872.-<wbr>2207520000.1434635596./<wbr>493297397484919/?type=1&<wbr>theater

Top Themen der Redaktion