Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Challenger in Barletta: Fischer bezwingt ehemaligen Weltranglisten-Ersten und Ikone Tom Muster, auch im Doppel weiter

Der Wolfurter Martin Fischer hatte heute in der ersten Runde des Challengers von Barletta (42.000 Euro/südlich von Foggia an der südlichen Adria) den Ex-French-Open-Sieger Thomas Muster als Gegner.

Fischer siegte mit 6:0, 6:3 glatt und darf sich nun auf ein Duell gegen den Tschechen Lukas Rosol (derzeit 131 der Atp) freuen. In Stuttgart trafen die beiden schon im Jahre 2008 aufeinander. Damals ging der heute 25-jährige Prerover  als 6:2, 6:4-Sieger vom Platz.

Die Partie gegen Muster (mittleweile 43 Jahre alt) war sicher nicht einfach für Fisch. Muster erhielt eine Wildcard und wurde nach der Partie mit einer Erinnerungstrophäe geehrt.

Für Fans von Fischer ein kleiner Geheimtipp wieder einmal: Auf www.fromsport.com kommen alle Spieler im Internet immer wieder live.

Gerade fertig ist Fischer mit Andi Haider-Maurer im Doppel gegen das deutsch-polnische Doppel Emmrich/Kowalczyk. Sie gewannen mit 6:4, 6:3.

Top Themen der Redaktion

Senioren

Götzis feiert Aufstieg in die Bundesliga

Im Finale der Damen 45 sichert sich das Team des TC Götzis rund um Catharina De Vries das Ticket für Österreichs höchste Spielklasse in der kommenden Saison.