Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Challenger in Besancon: Oswald mit Aufschlag-Sperrfeuer in den Hauptbewerb

Der Feldkircher Philipp Oswald meistert seine Aufgaben beim Challenger (106.500 Dollar) n Besancon im Moment ausgezeichnet.

Auf Nummer sechs in der Quali gesetzt konnte er sich auch in der zweiten und dritten Qualirunde siegreich in Szene setzen. Gegen den Italiener Dee'Acqua konnte er sich gestern mit 6:4, 6:4 glatt durchsetzen, und heute gelang ihm gegen den auf vier gesetzten Franzosen Romain Jouin ein knapper 7:6 (5), 6:7 (3), 6:4-Sieg.

"Mir lief es heute wirklich gut. Ich habe in zweieinhalb Stunden an die 30 Asse geschossen", postete Pistol-Ossi auf seiner Website. Bereits morgen Dienstag wird es im Hauptbewerb ernst. Gegner wird der Deutsch Benedikt Dorsch sein.

Top Themen der Redaktion