Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Challenger in Cherbourg: Martin Fischer verliert gegen George Bastl, aber steht im Doppelfinale!

6:3, 2:6, 3:6 musste sich Martin Fischer dem erfahrenen Schweizer George Bastl im Viertelfinale des 42.500 Dollar-Challngers von Cherbourg geschlagen geben.

Dabei hatte Fisch gute Chancen auf den Sieg, in den wichtigen Phasen fand er aber nicht die richtige Mischung. Erfreulich sein Abschneiden im Doppel: Mit Martin Slanar steht er im Finale (nach einem 6:4, 6:4 gegen Bastl/Tourte und einem 4:6, 6:3, 10:6 gegen Jamie Delgado aus England und Dominik Meffert aus Deutschland) und trifft dort auf die noch unbekannten Sieger aus dem anderen Halbfinale.

Top Themen der Redaktion

Bundesliga

Bludenzerinnen ganz oben angekommen

Mit sechs Siegen und zwei Niederlagen steigen die Damen vom TC Bludenz in die höchste Spielklasse Österreichs auf. Das Team von Coach Ajit Alexander sicherte sich in der letzten Begegnung auswärts gegen die Innsbruckerinnen vom IEV den Titel in der…

Bundesliga

Kontrastprogramm bei den Dornbirner Bundesligisten

Katerstimmung an der Höchsterstraße: Obwohl das letzte Spiel gewonnen wurde, verpassten die Herren vom TC Raiffeisen Dornbirn den Klassenerhalt in der ersten Bundesliga und steigen ab. Mit vier Siegen aus neun Begegnungen in der höchsten Spielklasse…