Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Challenger in Eckental: Fischer/Oswald knapp out gegen die Nummer eins

Denkbar knapp mussten gestern Abend Martin Fischer und Philipp Oswald als Verlierer vom Platz: Gegen die Nummer eins Paarung Kerr/Perry aus Australien unterlagen sie 6:3, 3:6, 9:11!

Nur ein kleines Quäntchen Glück fehlte den beiden heimischen Top-Doppelspielern Martin Fischer und Philipp Oswald im Erstrunden-Fight ausgerechnet gegen das Nummer eins-Doppel des Challengers in Eckental/Niederbayern. 

Die beiden Aussies stellen dabei wahre Kapazunder dar: Jordan Kerr ist die aktuelle Nummer 31 der Welt, Todd Perry war sogar schon einmal die Nummer 16 der Doppelspieler der Welt. 

Im Einzel hat Fisch heute Mittwoch Pause, er kommt am Donnerstag im Achtelfinale gegen den Sieger aus Kindlmann/Dimitrov.

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

"Ich bin froh, dass ich Olympia in meiner Karriere im Resümee habe."

Für den Vorarlberger Philipp Oswald und seinen Doppelpartner Oliver Marach ist das olympische Tennis-Turnier am Montag zu Ende gegangen. Das rot-weiß-rote Duo leistete den favorisierten Kolumbianern Juan-Sebastian Cabal/Robert Farah nur im ersten und…