Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Challenger in Manchester: Martin Fischer in zweiter Runde

Der Wolfurter Martin Fischer konnte sich auch in der ersten Runde des 30.000 Dollar+Hospitality-Challengers von Manchester durchsetzen.

Gegen den Iren Conor Niland gewann "Fisch" 7:6 (4), 1:6, 6:2. Nächste Gegner ist der auf Nummer fünf gesetzte Inder Prakash Amritraj. Die beiden spielten noch nie gegeneinander. Amritraj rangiert rund 40 Plätze hinter Fischer. Er ist der Sohn der indischen Tennislegende Vijay Amritraj, die 20 Jahre lang Daviscup spielte. Der junge Amritraj spielte 2008 ebenfalls im Daviscup für Indien.

Im Doppel spielt Fischer mit dem Dänen Frederik Nielsen. Erste Gegner sind nicht die auf eins gesetzten Ukrainier Bubka/Stakhovsky (sie gaben w.o.), sondern nun in der zweiten Runde die Briten Evans/Smethurst. Diese Partie sollte heute stattfinden.

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

Sechs Mal abgeliefert: Grabher gewinnt in Bellinzona

Mit ihrem bislang größten Erfolg feiert Julia Grabher am Sonntag beim 60.000-Dollar-Turnier im schweizerischen Bellinzona einen unerwarteten Turniersieg zu Beginn der Sandplatzsaison.