Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Challenger in Manerbio: Oswald-Out nach harten Wochen gegen Argentinier Schwank

Nach zwei sehr erfolgreichen Wochen in Bozen und Genf war für Philipp Oswald beim 64.000 Dollar-Sandplatz-Turnier im italienischen Manerbio in Einzel und Doppel schon in der ersten Runde leider Schluss.

Im Einzel musste er sich dem auf fünf gesetzten Argentinier Eduardo Schwank (ATP-170/ ehemals die Nummer 50) in drei Sätzen mit 2:6, 6:3, 3:6 beugen. Im Doppel kam er mit dem Australier Rameez Junaid gegen das indisch-deutsche Doppel Bopanna/Moser dran und unterlag mit 3:6, 4:6.

Top Themen der Redaktion

Bundesliga

Bludenzerinnen ganz oben angekommen

Mit sechs Siegen und zwei Niederlagen steigen die Damen vom TC Bludenz in die höchste Spielklasse Österreichs auf. Das Team von Coach Ajit Alexander sicherte sich in der letzten Begegnung auswärts gegen die Innsbruckerinnen vom IEV den Titel in der…

Bundesliga

Kontrastprogramm bei den Dornbirner Bundesligisten

Katerstimmung an der Höchsterstraße: Obwohl das letzte Spiel gewonnen wurde, verpassten die Herren vom TC Raiffeisen Dornbirn den Klassenerhalt in der ersten Bundesliga und steigen ab. Mit vier Siegen aus neun Begegnungen in der höchsten Spielklasse…