Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Challenger in Manerbio: Oswald-Out nach harten Wochen gegen Argentinier Schwank

Nach zwei sehr erfolgreichen Wochen in Bozen und Genf war für Philipp Oswald beim 64.000 Dollar-Sandplatz-Turnier im italienischen Manerbio in Einzel und Doppel schon in der ersten Runde leider Schluss.

Im Einzel musste er sich dem auf fünf gesetzten Argentinier Eduardo Schwank (ATP-170/ ehemals die Nummer 50) in drei Sätzen mit 2:6, 6:3, 3:6 beugen. Im Doppel kam er mit dem Australier Rameez Junaid gegen das indisch-deutsche Doppel Bopanna/Moser dran und unterlag mit 3:6, 4:6.

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.