Zum Inhalt springen

Verbands-Info

China: Fischer und Oswald stehen in Runde zwei

Beim 15.000 Dollar-Future in Shenzen stehen der Wolfurter Martin Fischer und der Feldkircher Philipp Oswald in der zweiten Runde.

Mit zwei glatten Siegen starteten die beiden Südstadt-Spieler aus dem Ländle, Martin Fischer (6:1, 6:2 gegen Antal Van der Duim aus Niederlande) und Philipp Oswald (6:1, 6:0 gegen den Chinesn Guo-Bin Cen), beim Future in China. Im Doppel mussten sich die auf Nummer drei gesetzten VTV-ler aber im Viertelfinale gegen die Italiener Lorenzi/Petrazzuolo mit 2:6, 3:6 überraschend verabschieden. Fisch spielt in der zweiten Runde gegen einen Koreaner, Ossi gegen einen Mitbürger aus Monaco, den auf Nummer sieben gesetzten Lisnard.

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

Oswald fiebert Olympia entgegen

Turbulente Zeiten für das Vorarlberger Tennis-Ass Philipp Oswald. Zuerst wird der 35-jährige Feldkircher für die Olympischen Spiele nominiert, gewinnt im Wimbledon-Doppel die erste Runde, verliert dann aber mit 13:12 und gibt anschließend die…