Zum Inhalt springen

Verbands-Info

China: Fischer und Oswald stehen in Runde zwei

Beim 15.000 Dollar-Future in Shenzen stehen der Wolfurter Martin Fischer und der Feldkircher Philipp Oswald in der zweiten Runde.

Mit zwei glatten Siegen starteten die beiden Südstadt-Spieler aus dem Ländle, Martin Fischer (6:1, 6:2 gegen Antal Van der Duim aus Niederlande) und Philipp Oswald (6:1, 6:0 gegen den Chinesn Guo-Bin Cen), beim Future in China. Im Doppel mussten sich die auf Nummer drei gesetzten VTV-ler aber im Viertelfinale gegen die Italiener Lorenzi/Petrazzuolo mit 2:6, 3:6 überraschend verabschieden. Fisch spielt in der zweiten Runde gegen einen Koreaner, Ossi gegen einen Mitbürger aus Monaco, den auf Nummer sieben gesetzten Lisnard.

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Die Regeln für den Sport ab 19. Mai

Die meisten Sportarten dürfen in ihrer ursprünglichen Art ohne große Einschränkungen ausgeübt werden. Voraussetzung für das Betreten nicht öffentlicher Sportanlagen ist allerdings der "Nachweis einer geringen epidemologischen Gefahr".