Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Christina Mathis schon im Halbfinale von Amman

Christina Mathis aus Hohenems kann sich beim ITF-Turnier in Amman/Jordanien derzeit blendend in Szene setzen.

Christina ist nach ihrem Sturz und der leichten Knieverletzung letzte Woche (auch ein ITF-Turnier in Amman) wieder fit.  Ein glatter 6:0, 6:0-Sieg in der ersten Runde gegen eine 17-jährige Inderin (Susita Das, Jg 1991, ITF 634) zeigt, dass die Formkurve ungebrochen weiter nach oben zeigt. Das Spiel war nach 38 Minuten vorbei und Christina hat konsequent ihre Taktik-Vorgaben durchgespielt.

In Runde zwei (schon das Viertelfinale) konnte sie gegen die starke Russin Varvara Kuzentetsowa einen hart umkämpften Sieg feiern. Mit 2:6, 6:2, 6:4 zog sie ins Halbfinale ein, wo sie nun auf die Inderin Nilaya Tarimela treffen wird.

Top Themen der Redaktion

Verbands-InfoCampus & Profis

Jürgen Melzer zu Antrittsbesuch im Ländle

Der unter dem neuen ÖTV-Präsidenten Magnus Brunner ins Amt des Sportdirektors berufene Jürgen Melzer war im Zuge seiner Tour durch Westösterreich im Vorarlberger Leistungszentrum zu Gast

Campus & Profis

Am Ende haben sich die Strapazen gelohnt

Nach sieben Wochen auf Tour kehrt Philipp Oswald von den Australien Open mit seiner ersten Viertelfinalteilnahme bei einem Grand-Slam-Turnier zurück ins Ländle

Verbands-Info

Reintesten in die Tennishalle so schnell als möglich!

Wir alle hatten gehofft, dass es auch beim Tennis mit Anfang März zu Lockerungen kommen wird. Die ungewisse Lageentwicklung mit der Mutation des Virus lässt solche Öffnungsschritte aktuell leider nicht zu.