Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Damen-Bundesliga: Nach 4:3-Sieg ist TC Salzburg mit Yvonne Meusburger knapp ins Meister-Play-off gerutscht

Mit einem denkbar knappen 4:3 (3:2/8:9)-Sieg gegen die Sportunion Klagenfurt in der dritten und letzten Gruppenrunde der Bundesliga der Damen konnte sich der TC Salzburger TC Stiegl als Zweiter noch für das Meister-Play-off qualifizieren.

Einmal mehr konnte dabei die Vorarlbergerin Yvonne Meusburger zwei Punkte zum Gewinn beitragen: Im Einzel besiegte sie auf Position eins ganz klar die Deutsche Korina Perkovic mit 6:2, 6:0, im Doppel holte sie mit ihrer guten Freundin Tatjana Malek gegen das Duo Perkovic/Babilon den entscheidenden vierten Punkt (ein Thrillerfight mit 7:5, 1:6, 10:7).

In der Mannschaft mit Meusburger stehen neben Malek noch Schiechtl, Klaschka und Etzel.

Hinter  dem 1. Klosterneuburger TV, der alle drei Partien gewann, rangieren Meusi und Co nun auf dem zweiten Platz. Nächste Gegner sind am Freitag die Damen des UTC Schenker La Ville aus Wien.

Top Themen der Redaktion