Zum Inhalt springen

Damen-Einzel- und zwei Doppeltitel vergeben: Meyer, Erhart/Bildstein und Böhler/Högger on top

Emily Meyer und Erhart/Bildstein sichern sich die ersten Titel der Schmidts Hallen-Landesmeisterschaften 2017.

Am vergangenen Wochenende wurde in der Tennisarena Dornbirn bereits ein ordentlicher Teil der Bewerbe der Schmidts Vorarlberger Hallen-Landesmeisterschaften durchgespielt: Der Damen- sowie der Mixed und der Herren-Doppelbewerb wurden beendet.

Neue und alte Hallenmeisterin wurde Emily Meyer aus Brand, sie bezwang im Finale Vanessa Golderer aus Lustenau 6:1, 6:2.

Meister bei den Herren-Doppel wurden die TC Dornbirn-Cracks Stefan Bildstein und Linus Erhart. Sie siegten im Endspiel gegen Felix Wohlgenannt und Uli Knoll mit 6:2, 6:0.

 Und last but not least krönten sich Denise Böhler (TC ESV Feldkirch) und Marco Högger (TC Hard) zu Landesmeistern im Mixed-Doppel. Sie konnten das Finale gegen Nora Suitner und Thomas Siegel mit 6:3, 6:4 für sich entscheiden.

Herzliche Gratulation!

Kommendes Wochenende wird weitergespielt.

Schmidts Landesmeisterschaften: Erster ITN-Gruppensieger steht fest

In der Tennisarena Dornbirn hat gestern Freitag die Schmidts Vorarlberger Tennis-Landesmeisterschaftenin der Halle 2017 begonnen.

Im Rahmen dieser Veranstaltung steigt auch eine ITN-Meisterschaft, welche durch das erfreuliche Nennergebnis von 18 SpielernInnen in drei Gruppen abgewickelt wird.

In der Gruppe drei wurde bereits das Finale bestritten:Dabei konnte Elias Lagger im Finale gegen Marcel Lampert mit 6:1, 6:3 gewinnen.

Herzlichen Glückwunsch!

Hier der Link zu den Ergebnissen der ITN-Meisterschaften

Im Bild links Marcel Lampert, rechts Sieger Elias Lagger.

Top Themen der Redaktion