Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Das nächste „Linzer Duell“ in Peking heißt Paszek gegen Kirilenko – Hauptbewerb wird am neuen Trainingsplatz im Turnierzelt ausgelost!

Nicht wie erwartet gegen die Australierin Samantha Stosur, sondern gegen die Russin Maria Kirilenko kämpft Tamira Paszek bei dem mit 4,5 Millionen US-Dollar dotierten WTA-Turnier in Peking um den Einzug ins Viertelfinale.

Linz, 4. Oktober 2011. –  Tennis-Beauty Kirilenko besiegte heute die diesjährige US-Open-Triumphatorin Stosur in 2:09 Stunden mit 7:5, 1:6, 7:5.

In der Partie Paszek gegen Kirilenko kommt es in der chinesischen Metropole damit zum nächsten Duell zweier Spielerinnen, die auch bei dem am kommenden Samstag mit der Qualifikation beginnenden Generali Ladies Linz presented by voestalpine aufschlagen werden.

Paszek war ja bereits in der Auftaktrunde mit Jelena Jankovic auf eine Linz-Starterin geprallt und hatte die Weltranglisten-13. in zwei Sätzen besiegt.

Apropos Jankovic: Die Serbin trifft bereits morgen Mittwoch aus Peking kommend in Wien ein, wird dort vom offiziellen Fahrservice des Linzer Turniers abgeholt und nach Oberösterreich chauffiert.

„Ich kann mich nicht erinnern, dass eine Topspielerin jemals so früh nach Linz gekommen ist. Aber Jelena Jankovic will sich vor Ort optimal auf das Generali Ladies vorbereiten“, kommentierte Turnierdirektorin Sandra Reichel den frühen Anreisetermin der ehemaligen Nummer eins im WTA-Ranking (August 2008).

 Neben zahlreichen Ausstellungsständen kann das Turnierzelt in diesem Jahr mit einer besonderen Attraktion aufwarten. Erstmals wird dort ein Tennisplatz aufgelegt, auf dem die Damen nicht nur ihre Trainingseinheiten absolvieren werden, sondern auch sonst ordentlich die Post abgehen wird.

So stehen am Kids Day presented by OÖTV am Montag, 10. Oktober 2011, Kinder- und Jugendtrainings mit Turnierbotschafterin Barbara Schett sowie den OÖTV-Coaches Jürgen Waber und Markus Egger auf dem Programm.

Erster Höhepunkt auf dem neuen Court ist die Auslosung des Hauptbewerbs, die am Samstag, 8. Oktober 2011, mit Beginn um 12.00 Uhr stattfinden wird.

Abschließend noch einmal ein kurzer Blick nach Peking: Neben Tamira Paszek und Maria Kirilenko haben sich auch Andrea Petkovic (GER), Anastasia Pavlyuchenkova (RUS), Dominika Cibulkova (SVK) und Flavia Pennetta (ITA) ins Achtelfinale vorgekämpft, womit in China noch sechs Spielerinnen mit von der Partie sind, die auch in der Linzer TipsArena zu sehen sein werden.

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.