Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Drahtseil-Nerven gefragt: ESV Feldkirch gegen TC Altenstadt um Finaleinzug!

Die Raiffeisen-Tennisliga 2008 „brettert“ in die Zielgerade, diesen Samstag steht die zweite und letzte Play-off-Runde auf dem Spielplan: Spannung verspricht dabei das Stadtderby in Feldkirch,...

...

wo Meister TC ISB Altenstadt II beim TC ESVFeldkirch um den erneuten Finaleinzug kämpfen wird. Der Sieger duelliert sicham kommenden Samstag (14. Juni), 14 Uhr im Finale gegen den TC Dornbirn (zuGast beim TC Hard) um den Wanderpokal des Vorarlberger Mannschaftsmeisters.<o:p>

„Mann gegen Mann“ heißt es auch im TC Höchst (kannkomplett antreten): Der UTC Alberschwende wird im „Stadion an derGaissauerstraße“ alles geben um dem Bregenzerwald ein zweites Jahr in der höchstenTennis-Liga des Landes zu schenken. Fix gerettet der TC Bludenz, fix in derB-Liga der Saison 2009 der UTC Dornbirn. <o:p>

Um den Aufstieg aus der B-Liga (TC Lustenau schonfix oben) gibt es im B2 noch drei Möglichkeiten: Der TC BW Feldkirch bei Siegin Bregenz, der TC Bregenz oder gar der TC Nenzing!<o:p>

<o:p> </o:p>

Im Damen-A-Meister-Play-off muss der TC Bregenzwahrscheinlich auf Julia Schiller verzichten, braucht gegen den TC Hard II nurzwei Punkte. 2007-Meister TC Altenstadt braucht in Vorderland auch „nur“ einenUnentschieden-Sieg für den Finaleinzug. Die Abstiegsfrage ist beantwortet:Mäder und Nenzing, aus dem B wird relativ sicher der UTC Dornbirn wiederaufsteigen, Wolfurt und Lustenau machen sich im direkten Duell den zweitenAufsteiger aus.<o:p>

Für Spannung ist also in einigen Clubs gesorgt.<o:p>

<o:p> </o:p>

Aktuelle Ergebnisse undBerichte sind auf www.vorarlbergtennis.at sowie unterhttp://vtv.austria.liga.nu abrufbar.<o:p>

<o:p> </o:p>

2.Play-off-Runde (7./8. Juni, Samstag, 14 Uhr):<o:p>

<o:p> </o:p>

Herren-A:<o:p>

Oberes Play-off: TC ESV Feldkirch – TC Altenstadt II, TC Hard – TCDornbirn, Unteres Play-off: TC Höchst – UTC Alberschwende, UTC Dornbirn– TC Bludenz.<o:p>

<o:p> </o:p>

Damen-A:<o:p>

Oberes Play-off: TC Bregenz – TC Hard II, TC Vorderland – TC ISBAltenstadt, Unteres Play-off: TC Mäder – TC Nenzing, TC Dornbirn – TC Höchst.<o:p>

<o:p> </o:p>

Herren-B:<o:p>

Oberes Play-off B1: TC Lustenau – TC ESV Feldkirch II, UTC Braz – TCVorderland, Unteres Play-off B1: UTC Vandans II – TC Hohenems, TC Mäder– TC Altenstadt III, Oberes Play-off B2: TC Nenzing – TC Bludenz II, TCBregenz – TC BW Feldkirch, Unteres Play-off B2: UTC Klaus – TCBregenz II, TC St. Gallenkirch – TC Dornbirn II. <o:p>

<o:p> </o:p>

Damen-B:<o:p>

Oberes Play-off: UTC Dornbirn – TCVorderland II, UTC Wolfurt – TC Lustenau, Unteres Play-off: TCHaselstauden – TC St. Gallenkirch, TC Hohenems – TC Ludesch.<o:p>

 <o:p>

<o:p> </o:p>

<o:p> </o:p>

<o:p> </o:p>

Top Themen der Redaktion

Verbands-InfoCampus & Profis

Jürgen Melzer zu Antrittsbesuch im Ländle

Der unter dem neuen ÖTV-Präsidenten Magnus Brunner ins Amt des Sportdirektors berufene Jürgen Melzer war im Zuge seiner Tour durch Westösterreich im Vorarlberger Leistungszentrum zu Gast

Campus & Profis

Am Ende haben sich die Strapazen gelohnt

Nach sieben Wochen auf Tour kehrt Philipp Oswald von den Australien Open mit seiner ersten Viertelfinalteilnahme bei einem Grand-Slam-Turnier zurück ins Ländle

Verbands-Info

Reintesten in die Tennishalle so schnell als möglich!

Wir alle hatten gehofft, dass es auch beim Tennis mit Anfang März zu Lockerungen kommen wird. Die ungewisse Lageentwicklung mit der Mutation des Virus lässt solche Öffnungsschritte aktuell leider nicht zu.