Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Dreisatz-Doppel-Knüller an TC Dornbirn

Der zweite Spieltag der Raiffeisenliga 2008 (Vorarlberger Mannschaftsmeisterschaft) brachte erst zwei Entscheidungen um den Oberen Play-off-Einzug.

Fix istderzeit nur, dass der TC Dornbirn und der TC ESV Feldkirch oben sind.Rekordmeister TC Dornbirn zitterte sich gegen den regierenden Meister TC ISBAltenstadt 2 über die Doppel zu einem 5:4-Sieg: Madlener/Bildstein (gegenBeha/Zganec) und Grubhofer/Wrba (gegen Walch/Schnetzer) besiegelten mit jeweilsdramatischen Tie-break-Siegen im dritten Satz die Wiedergutmachung der Schmachvon 2007, als man im Unteren Play-off landete.<o:p>

Der ESVFeldkirch ließ in Höchst mit 8:1 nichts anbrennen und steht wohl de facto auchoben. Kommendes Wochenende wird es im finalen Show-down ein packendes Duell um denEinzug ins Obere Play-off geben: Meister Altenstadt spielt zu Hause gegenBludenz, der Sieger wird oben um den Titel mitspielen können.<o:p>

<o:p> </o:p>

Die Damendes TC Bregenz kamen in Mäder über ein Sieg-Unentschieden nicht hinaus(Zwei-Satz-Sieg der Schweizerin Karin Metzler über Verena Stättner), sind aberwohl von Vorderland nächste Woche nicht mehr ernsthaft zu gefährden. Über 50Zuschauer sahen ein hochklassiges Doppel zwischen Kulhaj/Metzler gegenStättner/Juch (6:3, 7:6). Die Ausgeglichenheit gab aber den Ausschlag für dieBodenseestädter.<o:p>

ImRheindelta-Derby fertige der TC Hard den TC Höchst mit 6:0 ab und wahrte dieObere Play-off-Chance. Wohl fix schon dort der TC Altenstadt, der nun auchwieder mit Isabell Raich (aus den USA zurück) rechnen kann.<o:p>

<o:p> </o:p>

AktuelleErgebnisse und Berichte sind auf www.vorarlbergtennis.at sowie unterhttp://vtv.austria.liga.nu abrufbar.<o:p>

<o:p> </o:p>

Spieleder zweiten Runde der Raiffeisen-Liga 2008:<o:p>

Herren:<o:p>

A1: TCBludenz 1 – UTC Alberschwende 1 7:2 (5:1 nach Einzel/2:1 in Doppel/15:4 inSätzen), TC Dornbirn 1 – TC ISB Altenstadt 2 5:4 (3:3/2:1/12:10),<o:p>

A2: TCHöchst 1 – TC ESV Feldkirch 1 1:8 (1:5/0:3/2:16), UTC Dornbirn 1 – TC Hard 1 0:9(0:6/0:3/0:12).<o:p>

B1a: TCESV Feldkirch 2 – TC Hohenems 1 6:3 (4:2/2:1/12:6), TC ISB Altenstadt 3 – TCVorderland 1 1:8 (1:5/0:3/4:17),<o:p>

B1b: TCLustenau 1 – UTC Braz 1 8:1 (5:1/3:0/16:2), TC Mäder 1 – UTC Vandans 2 (Sonntag,9 Uhr),<o:p>

B2a: TCBregenz 2 – TC Dornbirn 2 2:7 (2:4/0:3/4:15), TC BW Feldkirch 1 – TC Bludenz 2 6:3(3:3/3:0/13:8),<o:p>

B2b: TCBregenz 1 – UTC Klaus 1 6:3 (4:2/2:1/13:9), TC St. Gallenkirch 1 – TC Nenzing 14:5 (2:4/2:1/11:11).<o:p>

Damen:<o:p>

A1: TCHard 2 – TC Höchst 1 6:0 (4:0/2:0/12:1), TC ISB Altenstadt 1 – TC Nenzing 1 6:0(4:0/2:0/12:0).<o:p>

A2: TCMäder 1 – TC Bregenz 1 3:3 (2:2/1:1/6:6/45:52 in Games), TC Vorderland 1- TCDornbirn 1 6:0 (4:0/2:0/12:0).<o:p>

B1: TCLudesch 1 – TC Lustenau 1 (Donnerstag, 13.30 Uhr), TC Vorderland 2 – TC St.Gallenkirch 1 6:0 (4:0/2:0/12:1),<o:p>

B2: TCHohenems 1 – UTC Wolfurt 1 0:6 (w.o. wegen Krankheit mehrerer TCH-Spielerinnen),UTC Dornbirn 1 – TC Haselstauden 1 (verschoben auf Sonntag, 11 Uhr).<o:p>

Spieleder 3. Runde (24.5.):<o:p>

Herren:<o:p>

A1: TCDornbirn 1 – UTC Alberschwende 1, TC ISB Altenstadt 1 – TC Bludenz 1,<o:p>

A2: TCHard 1 – TC Höchst 1, UTC Dornbirn 1 – TC ESV Feldkirch 1.<o:p>

Damen:<o:p>

A1: TCHöchst 1 – TC ISB Altenstadt 1, TC Nenzing 1 – TC Hard 2,<o:p>

A2: TCBregenz 1 – TC Vorderland 1, TC Dornbirn 1 -TC Mäder 1.<o:p>

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

Oswald fiebert Olympia entgegen

Turbulente Zeiten für das Vorarlberger Tennis-Ass Philipp Oswald. Zuerst wird der 35-jährige Feldkircher für die Olympischen Spiele nominiert, gewinnt im Wimbledon-Doppel die erste Runde, verliert dann aber mit 13:12 und gibt anschließend die…