Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Emily Meyer im TE-Finale (Einzel und Doppel) von Maribor

Die Brandnertalerin Emily Meyer konnte beim TE-U14-Turnier (Grawe Open) in Marburg sowohl im Einzel als auch im Doppel das Finale erreichen.

Großes Tennis spielte die 13-jährige Brandnertalerin sowohl im Einzel als auch im Doppel des TE-U14-Turniers im slowenischen Marburg vergangene Woche.

Im Single-Bewerb-Finale musste sie sich der Slowakin Ziva Falkner (2) mit 3:6, 2:6 geschlagen geben. Zuvor bezwang die VTV-Campus-Spielerin unter anderem die Nummer eins des Turniers, Carol Plakk aus Estland (6:3, 1:6, 7:5) und die Nummer sechs aus Russland, Anastasiya Khrustaleva (6:4, 6:3).

Die Österreicherin Elisabeth Kölbl war im Doppel ihre Partnerin: Mit den auf vier bzw. auf eins gesetzten Doppel nahmen Emily und ihre Kollegin starke Gegnerinnen aus dem Bewerb. Das Endspiel ging gegen das slowenisch-serbische Duo Ule/Vidovic denkbar knapp mit 4:6, 6:4, 8:10 verloren.

Betreut wurde Emily in Maribor vom ÖTV.

Foto: Emily Meyer im Bild rechts.

Hier der Link zu den Rastern

Top Themen der Redaktion