Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Endstation Halbfinale: Pipo scheitert an späterem Turniersieger Gutierrez Ferrol

Im 15.000 Dollar-Future im marokkanischen Tanger musste sich der Feldkircher Philipp Oswald erst im Halbfinale geschlagen geben.

Beim 6:4, 3:6, 4:6 gegen die Nummer zwei und späteren Sieger Sergio Gutierrez Ferrol aus Spanien (ATP-294) gelang ihm zumindest ein Satzgewinn, es war der einzige Satzverlust des späteren Siegers aus Alicante.

Noch besser lief es Oswald und Partner Tim Van Terhejiden aus den Niederlanden im Doppel: Sie konnten sich bis ins Finale vorarbeiten, dort gewannen allerdings die Topgesetzten Marcel Granollers Pujol/Carlos Poch Gradin aus Spanien mit 6:2, 6:3. Granollers Pujol ist übrigens die aktuelle Nummer sieben der Welt in der ATP-Doppelweltrangliste!

In der Weltrangliste dürfte sich wieder ein Sprung nach oben ausgehen. Oswald ist derzeit unter Wert nur 356.!

Foto: GEPA-Pictures

Top Themen der Redaktion

ÖTV lud Kids zum Turnier nach Rannersdorf

Vorarlbergs U10-Nachwuchshoffnungen Lena De Vries (TC Hohenems), Linus Moser (TC Höchst) und Tobias Brandl (TC ESV Feldkirch) nahmen auf Einladung des ÖTV bei einem Turnier in Rannersdorf teil.