Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Endstation Halbfinale: Pipo scheitert an späterem Turniersieger Gutierrez Ferrol

Im 15.000 Dollar-Future im marokkanischen Tanger musste sich der Feldkircher Philipp Oswald erst im Halbfinale geschlagen geben.

Beim 6:4, 3:6, 4:6 gegen die Nummer zwei und späteren Sieger Sergio Gutierrez Ferrol aus Spanien (ATP-294) gelang ihm zumindest ein Satzgewinn, es war der einzige Satzverlust des späteren Siegers aus Alicante.

Noch besser lief es Oswald und Partner Tim Van Terhejiden aus den Niederlanden im Doppel: Sie konnten sich bis ins Finale vorarbeiten, dort gewannen allerdings die Topgesetzten Marcel Granollers Pujol/Carlos Poch Gradin aus Spanien mit 6:2, 6:3. Granollers Pujol ist übrigens die aktuelle Nummer sieben der Welt in der ATP-Doppelweltrangliste!

In der Weltrangliste dürfte sich wieder ein Sprung nach oben ausgehen. Oswald ist derzeit unter Wert nur 356.!

Foto: GEPA-Pictures

Top Themen der Redaktion

Senioren

Götzis feiert Aufstieg in die Bundesliga

Im Finale der Damen 45 sichert sich das Team des TC Götzis rund um Catharina De Vries das Ticket für Österreichs höchste Spielklasse in der kommenden Saison.