Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ERSTE Open in Wien: Philipp Oswald mit Andi Haider-Maurer an Del Potro/Stepanek gescheitert

In der zweiten Runde des Doppelbewerbs der ERSTE Open in Wien (650.000 Euro) musste sich der Tennishaus Vorarlberg-Spieler Philipp Oswald und sein niederösterreichischer Partner...

...Andreas Haider-Maurer im Viertelfinale dem starken Doppel Del Potro (Argentinien) und Stepanek (Tschechien) mit 4:6, 4:6 geschlagen geben.

In der Halle B der Wiener Stadthalle waren die beiden Österreicher über weite Strecken ebenbürtig, in Phasen mit leichter Schwäche der Gastgeber schlugen die beiden Weltklasse-Spieler aber beinhart zu und nutzten ihre Chancen.

Nicht weniger als 1000 Zuschaer verfolgten den Klassefight, in welchem Oswald vor allem im ersten Satz eine starke Aufschlagleistung brachte.

Durchgang zwei war geprägt von einem Break zu Mitte des Satzes, gefolgt aber von einem schnellen Rebreak und sttarker Schlussperformance von Del Potro/Stepanek.

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.

Verbands-Info

Hoffnung für die Tennisspieler

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler erklärte auf Servus TV, warum die Tennishallen vielleicht bald aufsperren könnten.