Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ETA-Turnier in Wrexham: Auftaktniederlagen in Wales

Wie schwer das internationale Pflaster ist mussten dieser Tage Julia Grabher und Dominik Ganahl beim ETA-Turnier in Wrexham/Wales anerkennen.

Dominik Ganahl aus Nenzing hatte ein schweres Los und konnte der Nummer vier des Bewerbs, dem Portugisen Rodolfo Pereira, zumindest einen harten Fight liefern. Er verlor erst in drei Sätzen mit 2:6, 6:3, 1:6.

Im Mädchenbewerb des Kategorie drei Events hatte auch Julia Grabher aus Dornbirn eine harte Nuss: Gegen die Britin Holly Charnock musste sie eine 2:6, 4:6-Niederlage einstecken.

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

Am Ende haben sich die Strapazen gelohnt

Nach sieben Wochen auf Tour kehrt Philipp Oswald von den Australien Open mit seiner ersten Viertelfinalteilnahme bei einem Grand-Slam-Turnier zurück ins Ländle

Verbands-Info

Reintesten in die Tennishalle so schnell als möglich!

Wir alle hatten gehofft, dass es auch beim Tennis mit Anfang März zu Lockerungen kommen wird. Die ungewisse Lageentwicklung mit der Mutation des Virus lässt solche Öffnungsschritte aktuell leider nicht zu.