Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ETA-Turnier in Wrexham: Auftaktniederlagen in Wales

Wie schwer das internationale Pflaster ist mussten dieser Tage Julia Grabher und Dominik Ganahl beim ETA-Turnier in Wrexham/Wales anerkennen.

Dominik Ganahl aus Nenzing hatte ein schweres Los und konnte der Nummer vier des Bewerbs, dem Portugisen Rodolfo Pereira, zumindest einen harten Fight liefern. Er verlor erst in drei Sätzen mit 2:6, 6:3, 1:6.

Im Mädchenbewerb des Kategorie drei Events hatte auch Julia Grabher aus Dornbirn eine harte Nuss: Gegen die Britin Holly Charnock musste sie eine 2:6, 4:6-Niederlage einstecken.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Großartige Nachrichten für die TennisspielerInnen!

Ab 19. Mai wird der Tennissport weitgehend zur Normalität zurückkehren. Reguläres Doppel ist dann ebenso erlaubt wie die Durchführung von Turnieren und Meisterschaften. Auch die Hallen werden aufgesperrt.