Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Fed-Cup: Meusi heute nicht im Einsatz, Vorzug erhielt Mayr

Die Tirolerin Patricia Mayr eröffnet gegen die Weltranglisten-55. Olga Govortsova am Mittwoch (17.00 Uhr MEZ) in Cruz Quebrada (POR) das erste Gruppenspiel des österreichischen Fed-Cup-Teams in der Europa/Afrika-Zone I gegen Weißrussland.

Cruz Quebrada, 3. Februar 2010. –  ÖTV-Kapitän <st1 st="on">Jürgen Waber</st1> gab der aktuellen Nummer 107 im WTA-Ranking gegenüber der Vorarlbergerin Yvonne Meusburger (WTA-89) den Vorzug. Im Anschluss trifft im Duell der Topspielerinnen beider Länder Sybille Bammer (WTA-50) auf die Weltranglisten-Sechste Victoria Azarenka.<o></o>

<o> </o>„Es gibt hier vier Matchcourts, von denen zwei recht zügig und die beiden anderen etwas langsamer sind. Gegen Weißrussland spielen wir auf dem griffigeren Belag, auf dem der aggressive Topspin von Patricia sehr gut zur Geltung kommt. Wenn sie ihr bestes Tennis abruft, kann sie Govortsova mit Sicherheit Probleme bereiten“, erklärte Waber, der erst nach den beiden Einzelpartien die Aufstellung für das abschließende Doppel vornehmen wird. Die weiteren Gruppengegner der Österreicherinnen sind Großbritannien und Bosnien-Herzegowina.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Hoffnung für die Tennisspieler

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler erklärte auf Servus TV, warum die Tennishallen vielleicht bald aufsperren könnten.

Verbands-Info

Turnieranmeldung neu

Sie wollen sich bei einem Turnier anmelden? Dies ist ab sofort nur mehr über die Players’ Lounge möglich.