Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Finaleinzug der 10-jährigen Melanie Pinkitz bei U12-ÖM in Klosterneuburg/NÖ

Klasseleistung von Melanie Pinkitz aus Dornbirn bei der österreichischen Meisterschaft der U12-Jährigen im niederösterreichischen Klosterneuburg.

Die von Dusan Kulhaj begleitete VTV-A-Kader-Spielerin konnte sich im Doppel mit der burgenländischen Partnerin Eva Nyikos mit 7:6, 6:0 gegen das höher eingeschätzte Doppel Huber/Baumgartner aus Niederösterreich durchsetzen und steht somit im Finale um den österreichischen U12-Doppel-Meistertitel, das morgen Mittwoch ausgetragen wird. Gegnerinnen dort sind Antonitsch/Wolfgruber (nicht vor 12 Uhr/Wolfgruber im Einzelfinale).
Im Einzel-Halbfinale musste sich Melanie der körperlich überlegenen und um ein Jahr älteren Nummer zwei, Christina Wolfgruber aus Oberösterreich, mit 3:6, 4:6 geschlagen geben.
Österreichische U12-Meisterschaften in Klosterneuburg:
Einzel, Halbfinale: Melanie Pinkitz (6/TC Dornbirn) – Christina Wolfgruber (2/OÖ) 3:6, 4:6,
Doppel-Halbfinale:
Pinkitz/Eva Nyikos (3/VTV bzw. Burgenland) – Sarah Huber/Ines Baumgartner (2/NÖ) 7:6, 6:0
 

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

Erhart knapp an Sensation vorbei

Linus Erhart und Julius Ratt vom TC Dornbirn vertraten ebenso wie die Bludenzerin Sydney Stark und Marco Wachter (TC Hohenems) das Ländle bei den Österreichischen Hallen-Meisterschaften 2022 in Wien.