Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Finaleinzug der 10-jährigen Melanie Pinkitz bei U12-ÖM in Klosterneuburg/NÖ

Klasseleistung von Melanie Pinkitz aus Dornbirn bei der österreichischen Meisterschaft der U12-Jährigen im niederösterreichischen Klosterneuburg.

Die von Dusan Kulhaj begleitete VTV-A-Kader-Spielerin konnte sich im Doppel mit der burgenländischen Partnerin Eva Nyikos mit 7:6, 6:0 gegen das höher eingeschätzte Doppel Huber/Baumgartner aus Niederösterreich durchsetzen und steht somit im Finale um den österreichischen U12-Doppel-Meistertitel, das morgen Mittwoch ausgetragen wird. Gegnerinnen dort sind Antonitsch/Wolfgruber (nicht vor 12 Uhr/Wolfgruber im Einzelfinale).
Im Einzel-Halbfinale musste sich Melanie der körperlich überlegenen und um ein Jahr älteren Nummer zwei, Christina Wolfgruber aus Oberösterreich, mit 3:6, 4:6 geschlagen geben.
Österreichische U12-Meisterschaften in Klosterneuburg:
Einzel, Halbfinale: Melanie Pinkitz (6/TC Dornbirn) – Christina Wolfgruber (2/OÖ) 3:6, 4:6,
Doppel-Halbfinale:
Pinkitz/Eva Nyikos (3/VTV bzw. Burgenland) – Sarah Huber/Ines Baumgartner (2/NÖ) 7:6, 6:0
 

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.