Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Fisch im Finale! Ungar Attila Balazs heute sein Gegner

Mit einer Thrillerpartie zog der Wolfurter Martin Fischer gestern in das Finale des 42.500 Euro-Turnier von Palermo ein.

Im Country Time Club von Palermo kamen die Zuschauer gestern wieder einmal auf ihre Rechnung. In einer hin und her wiegenden Partie hatte der österreichische Daviscupper aber das bessere Ende auf seiner Seite.

Mit 6:2, 4:6, 7:6 (6) besiegte Fischer den Italiener Matteo Viola. Dabei vergab Fischer im dritten Satz schon vier Matchbälle, das Match kippte. Viola hatte zweimal die Chance auf das Match, ehe Martin erneut das Heft in die Hand nahm und nach 2 Stunden und 48 Minuten den Sieg davontrug.

Im Doppel musste der 24jährige dann auch noch auf den Court: Finale mit Pipo Oswald gegen das italienische Doppel Vagnozzi/Motti. Bei 4:6, 1:0 und 0:30 aus Sicht der Österreicher und Aufschlag der Italiener wurde die Partie wegen Regens abgebrochen.

Hier der Link zum informativen und ausführlichen Artikel auf tennisnet.com.

  Hier der Link zur Turnierhomepage.

Top Themen der Redaktion

Senioren

Götzis feiert Aufstieg in die Bundesliga

Im Finale der Damen 45 sichert sich das Team des TC Götzis rund um Catharina De Vries das Ticket für Österreichs höchste Spielklasse in der kommenden Saison.