Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Fischer bei Challenger in Istanbul: 3:6, 4:6-Niederlage gegen starken Karol Beck

Der Wolfurter Martin Fischer musste sich heute nachmittag im Viertelfinale des 50.000 Dollar-Challengers von Istanbul im Viertefinale ...

...dem Slowaken Karol Beck mit 3:6, 4:6 geschlagen geben. Fischer zu seinem Gegenüber: "Beck hat sehr stark gespielt und kaum Dummheiten gemacht. Ich war in den einzelnen Games immer dabei, aber am Ende hat es nicht zu einem Sieg gereicht."

Beck war auf zwei gesetzt und rangiert im ATP-Ranking auf Platz Nummer 100, also knapp doppelt so weit vorne wie Fischer (derzeit 189). Fischer kann sich trotz des Ausscheidens über einige Punkte und wohl eine Verbesserung des Rankings (derzeit bestes Ranking seiner Karriere) freuen.

Fischer kehrt nun ins Land zurück, wird sich hier auf den nächsten Saisonhöhepunkt, die US-Open in Flushing Meadow vorbereiten und heute in einer Woche nach New York fliegen. Dort wird er im Einzel die Qualifikation bestreiten.

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

Sechs Mal abgeliefert: Grabher gewinnt in Bellinzona

Mit ihrem bislang größten Erfolg feiert Julia Grabher am Sonntag beim 60.000-Dollar-Turnier im schweizerischen Bellinzona einen unerwarteten Turniersieg zu Beginn der Sandplatzsaison.