Zum Inhalt springen

Verbands-Info

French Open 2010: Highlight für Ländle-Tennis, Knowle stürmt zum dritten Mal in seiner Karriere ins Grand Slam-Halbfinale

Phantastischer Auftritt von Julian Knowle und seinen israelischen Partner Andy Ram bei den mit rund 16,0 Mio. Euro dotierten French Open in Paris. Im Halfinale gewannen die beiden heute ...

...die brasilianischen Bryan-Bryan-Rausschmeisser Melo Soares mit 6:7 (2), 6:2, 6:0.

Starker Aufschlag, gute Breakpoints

Hart umkämpft der erste Satz, der auf die Minute solange dauerte wie die beiden anderen zusammen. Ram/Knowle brachten 67 % ihrer Aufschläge (gegenüber 57 % bei Soares/Melo) ins Feld. Die späteren Sieger bestachen auch bei der Breakballauswertung: Sechs von neun verwerteten sie. Die Gegner nur einen von sieben.

Der dritte Satz wurde übrigens nicht mehr im Match-Tiebreak-Modus gespielt.

Gegner im Halbfinale (am Donnerstag) sind die beiden Weltklassedoppeler Dlouhy/Paes aus Tschechien bzw. Indien.

Heute noch Mixed-Viertelfinale

In Bälde spielt Knowle mit seiner kasachsichen Partnerin Schwedova noch das Viertelfinale im Mixed-Doppel gegen das auf zwei gesetzte Doppel aus Zimbabwe bzw. Indien Black/Paes. Mit Oliver Marach steht dort bereits ein Österreicher im Halbfinale.

Top Themen der Redaktion

Liga

TC Nenzing feiert ersten großen Titel

Bei der 48. Auflage der Volksbank Tennisliga 2022 kürten sich die Herren des TC Nenzing am vergangenen Samstag zum Meister in der höchsten Spielklasse Vorarlbergs. Bei den Damen fixierte der TC ESV Feldkirch das Triple.

Bundesliga

Kontrastprogramm bei den Dornbirner Bundesligisten

Katerstimmung an der Höchsterstraße: Obwohl das letzte Spiel gewonnen wurde, verpassten die Herren vom TC Raiffeisen Dornbirn den Klassenerhalt in der ersten Bundesliga und steigen ab. Mit vier Siegen aus neun Begegnungen in der höchsten Spielklasse…