Zum Inhalt springen

Verbands-Info

French Open: Yvonne Meusburger steht schon in Runde drei der Qualifikation, jetzt Malek

Zwar einen schönen Lasuf, aber jetzt einen besonders harten Brocken hat Yvonne Meusburger aus Schwarzach erwischt: die Ex-Harderin und Doppelkollegin Tatjana Malek.

Auch in der zweiten Runde der Qualifikation der French Open in Paris konnte sich Yvonne "Meusi" Meusburger heute gut durchsetzen: Gegen die Deutsche Angelique Kerber konnte sie sich nach einem 3:6-Rückstand mit 6:2, 6:3 doch noch absetzen.

Zuvor (gestern) bezwang sie die Australierin Laura Thorpe mit 6:1, 6:2. Hart ist die Nuss für Meusi in der nächsten Quali-Runde: Sie spielt gegen Tatjana Malek aus Deutschland, eine ehemalige Harder Staatsliga-Spielerin, immer wieder Doppel-Partnerin von Meusburger und schon mit prächtigen Ergebnissen auf dem Buckel: Trotzdem wünschen wir Yvonne alles, alles Gute!!!

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

Erhart knapp an Sensation vorbei

Linus Erhart und Julius Ratt vom TC Dornbirn vertraten ebenso wie die Bludenzerin Sydney Stark und Marco Wachter (TC Hohenems) das Ländle bei den Österreichischen Hallen-Meisterschaften 2022 in Wien.