Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Future in Brusoporto bei Bergamo: Ossi setzte Siegesserie im Einzel und im Doppel fort

Der beim 15.000 US-Dollar auf zwei gesetzte Feldkircher Philipp Oswald konnte sich beim Future in Bergamo (Trofeo Faip) auch heute siegreich in Szene setzen: Gegen den Italiener Andrea Stoppini ...

...gewann "Pipo" alias "Ossi" Oswald in zwei Sätzen mit 7:6 (3), 6:1. Beim Stande von 4:5 hatte der "Lange" zwei Satzbälle zum Abwehren, im Tiebreak spielte Oswald die Minibreaks solide zu einem 7:3 nach Hause.Der zweite Satz war kein Problem mehr.

Trainer Joachim Kretz (Tennishaus Vorarlberg), der die Betreuung vor Ort innehat: "Philipp hat sehr gut gespielt und nun gute Chancen auf das Halbfinale mit dieser Form."

Doppel-Viertelfinaleinzug mit dem Deutschen Sude

Im Doppel konnten Oswald und sein deutscher Partner Jakob Sude ihre Erstrunden-Gegner Adham El-Effendi aus den USA und Darren Walsh aus Großbritannien mit 6:3, 6:7 (5), 10:6 knapp übertrumpfen. Nächste gegner sind die Nummer eins-Spieler Cluskey (Irland)/Olivetti (Frankreich).


Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.