Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Future in Tanger: Pipo Oswald lässt Ösi-Nachwuchs keine Chance

Im Generationenduell von Pipo Oswald gegen den jungen Tristan Weissborn beim 15.000 Dollar-Future in Tanger (Marrokko) siegte der Feldkircher glatt mit 6:3, 6:1 ...

...und zog ins Halbfinale ein. Dort wartet (voraussichtlich heute) der Spanier Gutierrez-Ferrol, die Nummer zwei. Pipo ist die Nummer vier.

Im Doppel steht Oswald mit einem Fuß vor dem Turniersieg: Nach einem 6:4, 6:1 mit dem Niederländer Tim Van Terhejiden gegen das Duo Erramy/Sabry aus Marrokko bzw. Ägypten spielen sie im Finale gegen das auf eins gesetzte Doppel Granollers-Pujol/Poch-Gradin aus Spanien.

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.