Zum Inhalt springen

24. Februar 2022, 19 Uhr
Gewinnspiel: Mit dem VTV zur Kino-Premiere von King Richard

Wir verlosen 7x2 Tickets für die Premiere im Cineplexx in Hohenems!

Liebe Tennisfreunde,

in Kooperation mit dem ÖTV, Constantin Film in Österreich und den Cineplexx Kinos dürfen wir euch heute zu einem Gewinnspiel einladen.

Am 24.2.2022 erscheint der großartige Film KING RICHARD in den österreichischen Kinos.

Unter den LizenzkartenspielerInnen des VTV verlosen wir 7x2  Eintrittskarten und laden zur eigenen VTV-Premiere am 24. Februar 2022, 19:00 Uhr (Saal 7) im Cineplexx Hohenems ein!

Schickt einfach ein Mail mit dem Betreff: „Tennis ist spitze - gerne nehme ich am Kinoabend teil“  inkl. Name und gültiger VTV-Lizenznummer bis zum 10. Februar 2022 an office@vorarlbergtennis.at.

KING RICHARD basiert auf der wahren Geschichte von Richard Williams (Will Smith), dem Vater der legendären Tennisspielerinnen Venus (Saniyya Sidney) und Serena Williams (Demi Singleton).

Mit seinem unerschütterlichen Ehrgeiz, aber vor allem mit seiner grenzenlosen Liebe ebnet Richard seinen Töchtern den Weg an die Weltspitze im Tennis. Täglich muss er enorme Hindernisse überwinden, denn Compton, Kalifornien ist normalerweise nicht der Ort, der Tennis-Champions hervorbringt. So wehrt sich Richard tapfer gegen die Gangs, die den örtlichen Tennisplatz als ihr Revier beanspruchen, trainiert mit seinen Mädchen unermüdlich die Feinheiten eines Spiels, das er selbst nie gespielt hat, und kämpft permanent gegen die uralten Grenzlinien von Rasse und Klasse für eine faire Chance. Denn er glaubt fest daran: Seine Töchter sind zu Großem bestimmt.

Infos & Trailer findest du hier.

https://www.constantinfilm.at/kino/king-richard

Wir freuen uns auf einen Popcorn-Abend!

Top Themen der Redaktion

Turniere

Große Tennis-Party beim Ladies Doppel-Turnier

Organisatorin Carmen Dechant lud zum bereits vierten Mal zum Ladies Doppel-Turnier auf die Anlage des TC Dornbirn. Knapp 60 Spielerinnen spielten und feierten bis spät in die Nacht, ein voller Erfolg für die Teilnehmerinnen und Veranstalterinnen.