Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Grand Slam-Saisoneröffnung in Melbourne: Martin Fischer gewinnt erste Quali-Runde, nun gegen Hernych

Mit 3:6, 7:5, 6:0 gegen den auf 17 gesetzten Tschechen Jan Hajek startete Martin Fischer in das erste Grand Slam-Event des Jahres 2012, die Australian Open in Melbourne.

Gegen den Tschechen Jan Hajek, gesetzt auf Nummer 17 in der Quali, konnte sich Fischer erfolgreich ins Match zurückkämpfen und im dritten Satz mit 6:0 sicher das Spiel (Gesamtspielzeit 115 Minuten) nach Hause fahren.

Im Bild beim Aufwärmen vor dem Match um 9 Uhr Ortszeit, im Hintergrund VTV-Campus-Trainer Nick Carr.

In der zweiten Qualirunde wird der Wolfurter auf einen weiteren Tschechen, nämlich Jan Hernich, treffen.Hernych ist sieben Jahre älter als Fischer, 190 cm lang und Rechtshänder. Derzeit rangiert er auf Platz 165 der Welt. Die beiden fighteten bisher noch nicht gegeneinander. Hernych war noch 2009 die Nummer 59 der Welt und verdiente bereits 1,8 Mio. US-Dollar allein an Preisgeld.

Hier der Link zum Quali-Drawboard.

Die Damen-Auslosung ist mittlerweile auch schon online. Für die Schwarzacherin Yvonne Meusburger bringt sie eine Gegnerin aus den USA, die 22-jährige Pennsylvanerin Julia Cohen.Die beiden sind sich bereits viermal gegenüber gestanden, alle viermal gewann Meusburger. Zuletzt übrigens ebenfalls in der 1. Runde der Qualifikation der Australian Open vor genau einem Jahr. Damals siegte Meusi mit 7:6, 6:1.

Derzeit Kravchuk im Einsatz, Philipp Oswalds Partie auf morgen verschoben

Im Moment spielt in Melbourne Campus-VTV-Spieler Konstantin Kravchuk, der Trainingspartner von Martin Fischer und Philipp Oswald, gegen den Litauer Laurynas Grigelis. Er führt im dritten Satz mit 5:2 bei eigenem Aufschlag.

Der Montfortstädter Philipp Oswald hätte heute als letzte Partie auf Court 13 spielen sollen (gegen den Spanier Brugues-Davi), da wegen Regen heute später begonnen wurde, musste diese Partie schon fix auf morgen verschoben werden.

Hier der Link zum Live-Scoreboard.

Top Themen der Redaktion