Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Großes Volksbank-Tennisliga-Final-Event (Allgemeine Klasse) am Samstag, 22.6. ab 10 Uhr im TC Altenstadt

Kommenden Samstag (22. Juni, ab 10 Uhr) werden die beiden Finalspiele der A-Liga der Volksbank-Liga 2013 erstmals an einem gemeinsamen Ort, nämlich dem TC Altenstadt (Losentscheid), ausgetragen. Wir hoffen alle auf ein prächtiges Tennisfest, zu dem alle Tennisfans aus allen Vereinen herzlichst eingeladen sind.

Dabei kommt es nach Abschluss des Oberen Play-offs zu folgenden Hits: Herren: TC Altenstadt - UTC Vandans und bei den Damen TC Dornbirn - TC Altenstadt.

Während die TCA-Herren keine Mühe mehr hatten den Finaleinzug zu fixieren, sorgten die Montafoner um Philipp Linder mit einem knappen 5:4-Thrillersieg gegen den TC ESV Feldkirch (Petr Spousta und Christian Marte verletzten sich) für eine kleine Überraschung.

TCD-Damen machen in Höchst alles klar

Die Damen des TCAs standen bereits als Finalist vor dem letzten Durchgang fest. Im direkten Duell der Verfolger konnte der TC Dornbirn im TC Höchst einen ungefährdeten 5:1-Auswärtssieg feiern.

Die Damen-Begegnung TC Dornbirn gegen TC Altenstadt ist ein Novum in der VMM-Final-Geschichte.

Die Herren zwischen Vandans und Altenstadt standen sich am 19. Juni 2004 schon einmal im VMM-Endspiel gegenüber: Damals siegten die Feldkircher 6:3 auswärts.

Von der heutigen Finalmannschaft ist noch Peter Peham auf Seiten des Titelverteidigers dabei, bei Vandans einzig Philip Linder.

Hier der vorläufige Zeitablauf:

10.00 Uhr: Vorstellung der Spielerinnen & Spieler (am Platz)
10.15 Uhr: 2 Damen-Einzel (Nr. 2 & 3)
11.00 Uhr: 3 Herren-Einzel (Nr. 2, 3 & 4)
12.00 Uhr: 2 Damen-Einzel (Nr. 1 & 4)
13.00 Uhr: 3 Herren-Einzel (Nr. 1, 5 & 6)
Ca. 15.00 Uhr: 2 Damen-Doppel
Ca. 16.00 Uhr: 3 Herren-Doppel
Ca. 18 Uhr: Siegerehrung für beide Bewerbe

(Ausweichtermin Sonntag, 23. Juni 2013)

Event-Partner: Volksbank Vorarlberg, Autohaus Rohrer

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Großartige Nachrichten für die TennisspielerInnen!

Ab 19. Mai wird der Tennissport weitgehend zur Normalität zurückkehren. Reguläres Doppel ist dann ebenso erlaubt wie die Durchführung von Turnieren und Meisterschaften. Auch die Hallen werden aufgesperrt.