Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Großkampftag bei den 6. European Junior Open 2021

Am Mittwoch, 11. August, wurden auf der Anlage des TC Bludenz knapp 50 Matches absolviert. In das Viertelfinale U12 eingezogen sind u.a. Lokalmatador Noah Lachowitz und Lara Linder vom UTC Vandans.

Noah Lachowitz vom TC Bludenz steht im Viertelfinale beim Tennis Europe Turnier auf heimischem Boden. (Foto: TCB)

Lachowitz besiegte den Schweizer Schnyder mit 6:4/6:0. Lara Linder setzte sich in drei Sätzen nach spannendem Kampf gegen Elisabeth Wahler (Deutschland) mit 6:2/5:7/6:3 durch. Ebenfalls im Viertelfinale ist die Feldkircherin Anna Payer, sie ließ Yuanyu Chen beim 6:0/6:1 keine Chance. Leider musste sich Sydney Stark in einem umkämpften Duell der Tschechin Vanessa Dobiasova mit 4:6/6:3/2:6 geschlagen geben.

Am Donnerstag geht es mit folgenden Viertelfinalspielen im Einzel weiter:

09:30 Uhr Lara Linder (UTC Vandans) – Lyne Thach (FRA)

11:00 Uhr Noah Lachowitz (TC Bludenz) – Dario Zorica (CRO)

nicht vor 12:30 Uhr Anna Payer (TC ESV Feldkirch) – Vanessa Dobiasova (CZE)

anschließend werden die Semifinale im Doppelbewerb gespielt

Top Themen der Redaktion

Der Lockdown und die Auswirkungen auf den Tennissport

Nachweislich Geimpfte und Genesene dürfen in bestimmten Konstellationen outdoor spielen. Bis mindestens 10. Dezember ist es AmateurInnen untersagt, ihrem Hobby in der Halle nachzugehen. Der ÖTV informiert über die aktuellen Verordnungen im Lockdown.

Der Neustart begann mit einer Trainingseinheit in Bludenz

In einer halbjährigen Übergangsphase bis zum Amtsantritt als sportlicher Leiter des neuen VTV-Leistungszentrums stellte Philipp Oswald dieser Tage die Weichen für die Zeit nach seiner Profikarriere. Im Bludenzer Trainingsstandort teilte der…