Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Guangzhou (500.000 Dollar)/China: Meusburger zeigt weiter auf

Nichts anbrennen lässt derzeit die derzeitige Nummer 64 der Welt, Yvonne Meusburger aus Schwarzach, in den ersten Runden der WTA-Turniere: ...

...Heute konnte sie sich gegen die Ukrainerin Lesia Tsurenko mit 6:3, 6:4 in einer Stunde und elf Minuten durchsetzen.

Trainert und betreut in China wird Meusi von Francesco Ceriani, einem in der Schweiz geborenen Trainer des VTV-Campus-VKW.

Nächste Gegnerin ist überraschend nicht die Polin Urszula Radwanska. Sie verlor überraschend gegen die Serbin Vesna Dolonc.

 Hier der Artikel im Tennisnet.com.

Hier der Artikel auf sport.-orf.at.

Hier die offizielle Seite der Guangzhou-Open.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Großartige Nachrichten für die TennisspielerInnen!

Ab 19. Mai wird der Tennissport weitgehend zur Normalität zurückkehren. Reguläres Doppel ist dann ebenso erlaubt wie die Durchführung von Turnieren und Meisterschaften. Auch die Hallen werden aufgesperrt.