Zum Inhalt springen

ITF

Haas und Julian Knowles Schützling Novak fehlt noch ein Sieg

Die Österreicher gewannen ihre Zweitrunden-Matches und stehen im Quali-Finale für die Australian Open in Melbourne. Dominic Thiem erwischte eine knifflige Auslosung.

Drei Siege braucht Barbara Haas, um in Melbourne in den Hauptbewerb einzuziehen. Zwei hat sie bereits geschafft. ©GEPA-Pictures

Nach dem souveränen 55-minütigen Auftaktsieg musste Dennis Novak am Freitag sieben Minuten länger arbeiten, ehe der 26-Jährige ins Quali-Finale der Australian Open in Melbourne einzog. Der Niederösterreicher besiegte den Slowaken Filip Horansky locker 6:1, 6:4. Letzte Hürde auf dem Weg in den Hauptbewerb ist der Japaner Hiroki Moriya, der sich gegen den Kanadier Steven Diez in zwei Sätzen durchsetzen konnte.

Auch bei den Damen schaut's gut aus mit einer rotweißroten Beteiligung bei den Australian Open: Barbara Haas schlug Lesley Pattinama Kerkhove aus den Niederlanden 6:4, 4:6, 6:1. Quali-Finalgegnerin ist die Belgierin Greetje Minnen.

Dominic Thiem startet am Dienstag als Nummer 5 in den Hauptbewerb. Erster Gegner ist der Franzose Adrian Mannarino, im direkten Duell steht es 7:0 für den Niederösterreicher. Den Aufstieg vorausgesetzt, träfe Thiem in Runde zwei auf den Sieger der Begegnung Alex Bolt gegen Albert Ramos-Vinolas, anschließend ist davon auszugehen, dass ihm entweder Taylor Fritz oder Kevin Anderson gegenüberstehen werden. Im Achtelfinale wäre Thiem gegen Gael Monfils oder Felix Auger-Aliassime Favorit, im Viertelfinale könnte es zum Kräftemessen mit Rafael Nadal kommen.

Top Themen der Redaktion