Zum Inhalt springen

Campus & Profis

Halle: Fastüberraschung durch Oswald/Mirnyi

Den ersten Satz gegen das derzeit zweitbeste Doppel der Welt gewonnen, das Match aber doch verloren.

Beim 500er-ATP-Turnier im deutschen Halle mussten sich heute Nachmittag der Feldkircher Philipp Oswald und sein weißrussischer Partner Max Mirnyi dem auf eins gesetzten Doppel Kubot/Melo leider knapp mit 7:6 (2), 3:6, 4:10 geschlagen geben.Die Partie des Viertelfinales dauerte 95 Minuten.Was bleibt, sind die ATP-Punkte, die Gewissheit in Form zu sein für Wimbledon und ein Preisgeld von rund 16.000 € für beide zusammen.

Top Themen der Redaktion

Bundesliga

Gemischte Gefühle bei den Bundesligisten

Gleich mit zwei Siegen starteten die Damen des Raiffeisenbank TC Bludenz in die Saison der 2. IMMO UNITED Bundesliga. Der TC Dornbirn musste mit beiden Topteams in den obersten Spielklassen Auftaktniederlagen einstecken. Die Damen jedoch konnten am…